2010 - Dezember

Abnehmen - schöne Wochen mit Plan B... Aktiv Powertours®

  Sportreise zum Abnehmen auf Prisma... Aktiv Powertours®.
... Ausführliche PM und Download nach Klick auf weiter...

Abnehmen - schöne Wochen mit Plan B... Aktiv Powertours®

Sportreise zum Abnehmen auf Prisma... Aktiv Powertours®...

In Urlaub fahren und sich dünnmachen - ein Widerspruch? Nicht, wenn man Appetit auf Abenteuer hat.

Es muss nicht immer gleich ein üppiges Büffet sein: Doch auch ein Brötchen bleibt nicht gern allein.
Der nächste Urlaub will gründlich vorbereitet werden: Kalender checken, Kataloge wälzen, Reisekasse auffüllen. Manche Menschen beziehen auch ihre Figur in die Planung ein. Damit weder der Bikini kneift noch das T-Shirt spannt, ziehen sie alle Register, um bereits vor der Reise überflüssige Pfunde abzuwerfen. Wer das nicht schafft, für den gilt Plan B. Der kann immer noch im Urlaub abnehmen.

Ferien machen und abspecken, verträgt sich das? Klangvolle Bezeichnungen wie Okinawa-, Mittelmeer- und South-Beach-Diät lassen zumindest die Hoffnung nicht sterben. Und irgendetwas muss ja dran sein, wenn sich vollschlanke Promis von Diego Maradona bis Reneé Zellweger in sündhaft teuren Diät-Hotels mit kaum mehr als einem Obstteller pro Tag abspeisen lassen.

Richtig angepackt und mit nicht allzu hochfliegenden Erwartungen befrachtet ist die Idee goldrichtig und auch für Normalbürger erschwinglich. "Zwar lässt der ein- oder mehrwöchige Urlaub nicht gleich reihenweise Pfunde purzeln", stellt Ulrich Bader (51) vom Münchner Reisevermittler "Gesund und Reisen" klar. "Die entspannte Urlaubszeit ist aber ideal für den Einstieg in ein verändertes Ernährungsverhalten, das Motivation für eine vernünftige Fortsetzung daheim im Alltag bietet." Möglichkeiten gibt es genug; die Urlaubsfreuden brauchen darunter nicht leiden.

Kalorien weg, Urlaubsgeld her Prima, wenn man zum Abnehmen auch noch bis zu 150 Euro Urlaubsgeld von seiner Krankenkasse bekommt. Zertifizierte Präventionskurse in Hotels aller Preiskategorien in ganz Deutschland bieten Angebote mit ausgewogenen Speisen, gemeinschaftlichem Einkauf auf dem Wochenmarkt und Kochen in der Lehrküche. Wer möchte, nutzt begleitende Angebote für Bewegung und Entspannung, etwa Aquafitness, Nordic Walking, Qi Gong und Progressive Muskelentspannung. Für Einsteiger: Erholungszentrum Fischland/Darß, 7 Tage Ü/HP, ab 500 Euro. Infos zum Präventionsurlaub gibt es bei den Krankenkassen.

Milch und Brot Wer sich dünnmachen will, ist auch beim Heilfasten richtig. Vor allem das Frühjahr ist Fastenzeit, jährlich eine Millionen Deutsche suchen diese Form der Askese in Hotels und Kliniken oder treffen sich zur Fastenwanderung. Den wenigsten geht es allein ums Abnehmen. Viele Fastenurlauber setzen auf die Rundumerneuerung von Körper, Geist und Seele. Nur so ist zu verstehen, dass berühmte Kuren nach den Fasten-Pionieren Buchinger, Schroth, Felke oder Mayr gutes Geld kosten, obwohl es fast nichts zu essen gibt.

Ein Beispiel ist die "Milch-Semmel-Diät" nach dem österreichischen Arzt Franz Xaver Mayr (1875-1965). Dazu gibt es morgens und mittags je ein altbackenes Brötchen, das man langsam mit Milch kaut. Ab 16 Uhr ist Schluss mit Futtern, dann gibt's nur noch Flüssiges: stilles Mineralwasser, Kräutertee, Suppe. Im Hotel Spanberger in Gröbming, dem Geburtshaus Mayrs, kostet der zehntägige Gesundheitsurlaub 1270 Euro. Im Preis enthalten sind ärztliche Behandlung, ein persönlicher Diätplan, Massagen und Bäder. Abspeck-Fundis mögen solche karge Kost gutheißen, viele Hotels landauf, landab setzen zum Glück auf mehr Genuss. Zum Beispiel das Kur- und Sporthotel Königshof in Oberstaufen: Dort wählt der Gast zwischen biologischer Küche und Ayurveda-Vitalkost und fröhnt ansonsten der Wellness (5 Ü, HP, ab 368 Euro).

Bereit zum Kampf Für manche Leute ist Abspecken eine Frage des präzisen Schlachtplans. Sie sind im Bootcamp richtig. Normalerweise sind das Ausbildungslager für Militäranwärter. Spezielle Reiseveranstalter bieten jedoch auch eine zivile Version für den Kampf gegen das Übergewicht an. Regelmäßige Reduktionskost verbindet sich mit Kampfsport, Tanz und Buddha-Balance zur geballten Offensive an der Kalorienfront. Wer nach dreiwöchigem Diätlager Appetit auf mehr hat, legt mit dem "Fitness-Bootcamp Fat Kill" nach (Aktiv-Powertours, ab 1599 Euro).

Der höchste Gipfel, der schönste Strand, wie langweilig! Wer von einem Abspeck-Urlaub zurückkehrt, hat viel zu erzählen: Die besten Abenteuer beginnen mit leichtem Gepäck. bär

prisma_apt_1_2010
prisma_apt_2010

Text von: Urlaubsexperte Ulrich Bader - Quelle:www.prisma.de

 Sie interessieren sich auch für ein Diätcamp, Fitnessbootcamp, wollen Abnehmen oder fitter... 

Abnehmen - schöne Wochen mit Plan B...Sportreise zum Abnehmen auf Prisma... Aktiv Powertours®

Ansprechpartner:

Für Anfragen und Informationen zur Pressearbeit verwenden Sie bitte nachstehenden Kontakt, sofern bei den Presse-Mitteilungen kein abweichender Ansprechpartner genannt wird.

Wasilios Wamwakithis

Wasilios Wamwakithis

Geschäftsführung / Presse-Ansprechpartner

Aktiv-Powertours® Ltd. & Co. KG
Pfalzgrafenstr. 3
D-93128 Regenstauf

Tel: 09402 93-7543 
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
 
Zurück...
 
zurück nach oben
© 2017 Aktiv-Powertours Ltd. & Co. KG · Bayernstraße 19 · D-93128 Regenstauf · Tel. +49-9402-937543




siegel miha bodytec basic zertifikatmember of instructors unitespersonaltraining.pro fitness qualitätssiegel

Aktiv Powertours® ihr Sportportal, Diätportal und Gesundheitsportal! Alles rund ums Abnehmen, Diät, Sport, Training, Diätrezepte, kostenlose Diätsoftware, Ernährungsmanger, Tipps und Tricks von Profis. Blog für Sportler. Weiter finden Sie eine Reihe von Empfehlungen wie Sportliteratur, Nahrungsergänzungsmittel, Sportcamps, Fat-Camps, Diätcamps, Personaltraining, Personaltrainer, Regensburg, Fitnessexperte, Diätexperte, Fitnessprofi, Diätprofi, Personaltrainer, Cheftrainer Wasilios Wamwakithis. Aktiv Powertours® ist marktführer im Bereich Sportacmp, Diätcamp, Bootcamp, Fitnessbootcamp in Deutschland und Europa.